zum Inhalt springen

Rückblick »school is open« BildungsRaumProjekt

Das Dekanat der Humanwissenschaftlichen Fakultät und die Studierendenvertretung StAVV haben »school is open« seit dem 01. April 2018 neue Aufgaben übertragen. »school is open« 4.0 wendet sich unter den Prämissen von Demokratieentwicklung und Reflexiver Digitalisierung verstärkt der Arbeit gegen Antisemitismus und einer inklusiven Willkommenskultur an der Humanwissenschaftlichen Fakultät zu.

Die Arbeit des »school is open« BildungsRaumProjekts wurde zum 31.03.2018 abgeschlossen. Grundlegende Anliegen des BildungsRaumProjekts wie Demokratieentwicklung, Mitbestimmung, und universitäre Willkommenskultur bleiben erhalten. Auch die Lehrangebote von »school is open« 4.0 sind weiterhin auf inklusive Lernsettings und –inhalte ausgerichtet. Die Gestaltung inklusiver Lernsettings und -inhalte für mehr Bildungsgerechtigkeit bleibt zentrales Anliegen.

Was bis dahin geschah?

Das »school is open« BildungsRaumProjekt wurde durch die Studierendenvertretung
(StAVV) initiiert und gestaltete seit SoSe 2008 in einzelnen Teilbereichen Inhalte und
Interventionen in den Lehr- und Lernräumen der Humanwissenschaftlichen Fakultät (HF) der
Universität zu Köln. Dazu gehörten neben eigenen studienrelevanten Lehrangeboten und der
Auseinandersetzung mit den Lehrräumen auch eine Schulgründungsinitiative, die zur
Gründung der Heliosschulen - Inklusive Universitätsschulen der Stadt Köln im Jahr 2015
geführt hat.


Eine Übersicht der Aktivitäten

  • 2 Tagungen, 5 Ringvorlesungen, ca. 200 Seminare, ca. 7000 Studierende, mehr als
  • 40 Lehrende, mehr als 50 Gastreferent_innen
  •  Planung und Einrichtung von 6 Projekträumen
  •  Beteiligung an „Zurück auf Los“
  •  Initiierung des Projektes „Trau Dich“
  •  Beteiligung am Verfahren des HeliosForums
  •  Gründung der Heliosschulen - Inklusive Universitätsschulen der Stadt Köln,
  • Gründung eines Vereins zur Unterstützung der Schulgründung
  •  Inklusive Praxen für Teamarbeit mit Menschen mit Behinderungen
  •  Inklusive Praxen für Arbeitsprozesse, z.B. kollaboratives Schreiben
  •  Vorschläge und Pilotierung zum IUS*-Profil
  •  CologneSummerSchool „IUS meets IDEC – Democratic Edudation in Israeli Diversity“
  • im Frühjahr 2017

Die Fokussierung unserer bisherigen Arbeitsaufgaben und die Gestaltung der Lehre waren
auf die zukünftigen Tätigkeiten der Studierenden in einer inklusiven Schule ausgerichtet.
Diese Fokussierung war aus der konzeptionellen Arbeit der Entwicklung des Schulkonzeptes
entstanden.

 

»school is open« BildungsRaumProjekt
- Geschichte einer studentischen Initiative

Lernvideo des Zentrum für LehrerInnenbildung der Universität zu Köln als Teil des Blended-Learning Seminars "Veränderung in Schule bewirken": https://zfl.uni-koeln.de/blended-learning.html

07.09.2018

Wer hat an der Uhr gedreht,…
…ist es wirklich schon so spät?

Wisst ihr noch als wir 2008 begonnen haben unsere Wunschmaschinen anzuwerfen? Dieter Asselhoven lebte noch, Kersten Reich war noch an der Uni Köln und wir wurden von Heidi Helmhold und dem Dekanat der Humanwissenschaftlichen Fakultät fleißig unterstützt, das »school is open« BildungsRaumProjekt zu gründen, um als studentische Initiative unsere Ideen mit den zur Verfügung gestellten Mittel umzusetzen.

Daraus entstanden inzwischen sage und schreibe zwei Schulen, die gemeinsam in einem Neubau in Köln Ehrenfeld auf dem Heliosgelände zusammenarbeiten werden. Eine sehr gelungene Kooperation zwischen Rektorat der Uni Köln, Schulverwaltung der Stadt Köln und kommunalpolitischen Initiativen und allen involvierten Akteurinnen und Akteuren. Die Teams beider Schulen haben sich teilweise aktiv an diesem Prozess des Schulgründungs-Arbeitskreises beteiligt und sich seitdem mächtig für den Transfer in die Praxis eingesetzt. Wir wünschen Alles Gute und viel Erfolg für Eure Übergänge und die Umzüge und auch den Schülerinnen und Schülern jede Menge (Lern-)Erlebnisse.

Aktuelles und alle Detailinformationen der Schulen findet ihr hier: https://www.heliosschule.com/
Alle Informationen zur Einbindung von Studierenden in den Schulen findet ihr hier: http://zfl.uni-koeln.de/projekte-berufsfeldpraktikum.html
An der Universität zu Köln hat sich das Netzwerk Inklusion gegründet, abonniert gerne den Newsletter: https://zfl.uni-koeln.de/netzwerk-inklusion.html

Empfehlen möchten wir AUGENHÖHE macht Schule: https://vimeo.com/283306554
Vielleicht sehen wir uns bei der Premiere an der Uni Köln am 28.09.2018 oder bei einer Aufführung des Films, der zeigt wie viele Schulen sich auf den Weg gemacht haben, ihr Arbeit neu zu gestalten. Zur Anmeldung

In der Zeit vom 09. bis 11. September 2018 feiern wir Rosch ha-Schana, das Jüdische Neujahrsfest.

Mit Honig und Äpfeln stärken wir uns für die neuen Aufgaben…
In diesem Sinne: Shana tova…Frohes Neues Jahr

Eure sios
Silke Bettina Kargl, Frieder Schumann und Anne Laura Franke